© FOTOGRAFIC.de





Über den Maulwerk Verlag

Der Maulwerk Verlag wurde 2011 von Wolfgang Müller gegründet und hat seinen Sitz in Pfinztal-Söllingen. Er möchte Literatur mit einem badischen Gschmäckle herausgeben. Dabei steht die heimische Sprache als bestimmendes und vermittelndes Maulwerkzeug beim Darstellen der Erscheinungsformen von menschlichem Miteinander im Mittelpunkt des Geschehens und des Beschreibens.

Daneben  möchte der Verlag Partner für vorhandene und neu entstehende regionale Themen und ihre künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten sein.

Erschienen ist im November 2011 das Mundart-Lese-Bilder-Buch „Waisch, was e moin?“
Auf 136 Seiten zeigt der Pfinztaler Schriftsteller Wolfgang Müller mit seinen Geschichten, Gedichten und überraschenden Einfällen, dass er zu den Besten unter den Mundartautoren mit badischem Zungenschlag gehört.  Er hat seine ansprechenden, zum Mitdenken und Mitschwätzen anregenden Texte zu einem gelungenen Mundartpuzzle zusammengesetzt, das den Leser ermuntert, immer wieder in Gedanken sein Teil beizutragen und da oder dort das Selbsterlebte gegen ein vorliegendes Stück auszutauschen.
Der Fotograf Steffen Hauswirth lädt mit tollen Aufnahmen zum genauen Hinschauen ein und macht  mit seinen originellen Bildern Glischde auf’s Lesen der Texte.

Das neue Buch von Wolfgang Müller: "Waisch, was e moin?"

Seite drucken | Seite empfehlen | Impressum

Wolfgang Müller · Am Steinweg 18 · 76327 Pfinztal
Telefon: (0 72 40) 48 79 · E-Mail: wolfgang@mueller-soellingen.de